Schlagwort: atom

6 Treffer

Scheine pflastern Euren Weg

Am Montag fand ich meine Wahlbenachrichtigung im Briefkasten. Doch wozu noch wählen? Das ist genau die Frage, die ich mir soeben sehr intensiv stelle. Ihr Verantwortungsträger – gleich ob Regierung oder Opposition –, die Ihr Euch gerne in das Geld der wahrhaft Mächtigen dieses Landes kleidet, hattet vier Jahre lang Zeit, mir gute Gründe zu bieten. Ich kann bis heute keinen einzigen erkennen. » Weiterlesen

Strahlende Landschaften

Kernkraftwerke sind eine schleichende, aber mächtige Bedrohung. Denn ihr Gefahrenpotenzial lässt sich zunächst nicht kognitiv erfassen. Erst am grässlichen Anschauungsbeispiel Fukushima und mithilfe abstrakter Berechnungen dämmert uns, dass wirklich sichere Gebiete in Deutschland eher die Minderheit bilden. » Weiterlesen

Im Netz der Unvernunft

Wo wichtige Lehren aus anderen Großvorhaben zu ziehen wären, schottet sich die politische Klasse in Berlin hermetisch gegen fremdes Gedankengut ab. Dem bundesweiten Umbau der Energiesysteme liegt, von den Beteiligten akzeptiert, ein schädliches Planungsparadigma zugrunde, das am Ende nur wenigen Einzelinteressen dient. Doch die Graswurzeltriebe der Demokratie sprengen unterdessen still, aber unaufhaltsam selbst die meterdicke Betondecke großindustrieller Besitzstandswahrung. » Weiterlesen

Die Zukunft liegt vor der Haustür

Weil sich schlechte Nachrichten nun mal sehr gut verkaufen, wird viel zu häufig über vermeintliche Einbußen, Opfer und Kosten berichtet, die die Abkehr vom Atomstrom angeblich mit sich bringen wird. Eigentlich bietet die Energiewende sogar eine große Chance, Strukturen zu reformieren und Potenziale stärker auszunutzen. Doch selten stehen die Entscheider dem Prinzip Nähe auch selbst nahe. » Weiterlesen

Atomgetriebenes Narrenschiff

Zynismus als Schmiermittel für den Machtapparat, hanebüchene Realitätsverweigerung als falsch verstandenes Understatement: Die Kopflosigkeit der politischen Kreise angesichts der ultimativen Katastrophe in Fukushima ist nicht zu übertreffen. Doch wie in allen nach außen hermetisch abgeschotteten Regimen fehlt auch in Berlin von Ehrlichkeit und Erkenntnis jede Spur. » Weiterlesen