Schlagwort: stadt

12 Treffer

Das Heft in der Hand

Es erspart allein noch nicht den Gang in die Suppenküche, bietet aber einen guten Anfang. Straßenzeitungen als im besten Sinne soziales Medium bereichern Leser wie auch Verkäufer_innen. Zumal, wenn die sich für deren Absatz ordentlich ins Zeug legen. » Weiterlesen

Lizenz zum Plätschern

In ihrem ungebrochenen Regelungsrausch streckt die EU-Kommission ihre Finger nun auch nach der täglichen Versorgung mit Trinkwasser aus. Angesichts schlechter Erfahrungen nicht nur in Spanien und Frankreich begehrt eine EU-Bürgerinitiative dagegen auf. Doch mit der neuen Richtlinie steht uns noch nicht zwangsläufig der flächendeckende Durst bevor. » Weiterlesen

Auf der Jagd

Der Kampf um die Straße wird zunehmend mit Gewalt geführt, sei es als subtile Drohung oder in Form offener Angriffe. Längst schmücken PKW-Besitzer ihr Vehikel mit Kriegserklärungen an alle Nichtmotorisierten. Der Rückfall in archaische Verhaltensweisen ist Wasser auf die Mühlen des Komplotts zwischen Macht und Geld – und dessen Inquisition gegen Radfahrer. » Weiterlesen

Ad absurdum

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn hat entschieden, das umstrittene Großprojekt ›Stuttgart 21‹ weiterbauen zu lassen, trotz Kostensteigerung um ca. 2,3 Milliarden Euro. Die Kontrolleure basieren ihren Beschluss lieber auf absurde Behauptungen statt auf geprüfte Sachargumente. Das ›neue Herz Europas‹ ist längst zum Fanal eines kollektiven Wahnsinns geworden. » Weiterlesen

Platz da, jetzt komm‘ ich!

Es wird eng in deutschen Städten. Verkehrsteilnehmer befinden sich im ständigen Konflikt miteinander. Statt auf ernsthafte Problemlösungen kaprizieren sich die Beteiligten aber lieber auf kleinteilige Scharmützel über fiese Falschparker und gefährliche Radl-Rambos. Selbst neuere Verkehrskonzepte bleiben erschreckend mutlos und suggerieren einen falschen Frieden. » Weiterlesen

Moneten-Trip ohne Wiederkehr

Nicht Weichen werden gestellt dieser Tage, sondern Räder gedreht, und zwar die ganz großen. Durch die Liberalisierung des Personenfernverkehrs soll alles besser werden. Das neue Jahr gibt den Startschuss für ein Rennen der besonderen Art: famoser Siegeszug der wirtschaftlichen Vernunft oder verkehrspolitische Irrfahrt? » Weiterlesen

Willkommen auf dem Bundes-Trödelmarkt

Bundeswirtschaftsminister Rösler möchte Anteile, die der Bund an diversen Unternehmen hält, loswerden und mit den Erlösen die Haushaltskasse aufbessern. Weder die tatsächlich bevorstehenden Verkäufe noch deren Auswirkungen sind bisher spruchreif. Weshalb das Nachdenken darüber sich trotzdem lohnt – und allzu große Eile verbietet. » Weiterlesen